Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Führung durch den Gedenkort Köfte Kosher

Donnerstag, 10. Oktober bis Freitag, 8. November

Köfte Kosher ist ein Bremer Projekt, welches seit 2012 existiert. Damals haben wir als Projektergebnis Porträts von Opfern rechter Gewalt an einem Pavillon im Bremer Viertel veröffentlicht. Seitdem ist viel geschehen. 2018 haben wir, in Zusammenarbeit mit Schüler_Innen der Wilhelm Wagenfeld Schule denselben Pavillon neu bearbeitet und digital verstärkt. Bei der feierlichen Eröffnung im Oktober 2018 haben wir uns außerdem sehr gefreut, auch den neuen Namen des Ortes, an dem sich der Pavillon befindet, bekanntgeben zu können – der bislang namenlose Platz wurde in Marwa El Sherbini – Platz umbenannt, nach einem der porträtierten Opfer.

Nun möchten wir Einzelpersonen und Gruppen die Gelegenheit bieten, sich diesen erneuerten Pavillon im Gespräch mit uns anzuschauen. Irina Drabkina, die das pädagogische Konzept des Projekts erstellt hat, wird an 5 Terminen im Oktober und November durch diesen Gedenkort führen. Dabei wird es um die Projektgeschichte 2012-2018 gehen, sowie unsere Motivation und die Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die nächsten Termine finden an den folgenden Tagen statt:

Donnerstag, 24.Oktober, 16-17.30

Sonntag, 27.Oktober, 16-17.30

Freitag, 8.November, 10-11.30 

 

Junges Forum Deutsch-Israelische Gesellschaft Bremen

Für mehr Informationen:
jungesforum.bremen@digev.de
Like uns auf Facebook: https://de-de.facebook.com/jufohb/

 

Details

Beginn:
Donnerstag, 10. Oktober
Ende:
Freitag, 8. November
Website:
jungesforum.bremen@digev.de

Veranstaltungsort

Marwa El Sherbini – Platz
Veröffentlicht in