Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schulische Inklusion in Bremen – Bilanz und Perspektiven

Dienstag, 19. März - 15:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Zehn Jahre nach In-Kraft-Treten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland möchten der Verein „Eine Schule für Alle Bremen e.V.“ und der Landesbehindertenbeauftragte in einer gemeinsamen Veranstaltung eine Bilanz der schulischen Inklusion ziehen.

Diskutieren Sie unter anderem mit

Ute Erdsiek-Rave, Vorsitzende des Expert*innen-Kreises „Inklusive Bildung“

Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung

Dr. Joachim Steinbrück, Landesbehindertenbeauftragter sowie den

bildungspolitischen Sprecher*innen der Bürgerschaftsfraktionen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und barrierefrei zu erreichen.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 28. Februar gebeten.

Anmeldungen unter:

E-Mail: office@lbb.bremen.de,

Telefon: (0421) 361 18 18 1 oder

Fax: (0421) 496 18 18 1 angenommen

Details

Datum:
Dienstag, 19. März
Zeit:
15:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Haus der Wissenschaften
Sandstr. 4/5
Bremen, Bremen Deutschland

Veranstalter

Landesbehindertenbeauftragter des Freien Hansestadt Bremen
Veröffentlicht in