Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Februar 2019

Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.

Sonntag, 10. Februar bis Dienstag, 26. Februar
Verband Binationaler Familien und Partnerschaften, Aßmannshauser Str. 54,
Bremen, 28199

Veranstaltungen im Februar 2019 Familiengruppe/Grupo de familias “Las Tortuguitas” Sonntag, 10. Februar um 11 – 14 Uhr   Filmabend Freitag, 15. Februar um 19 Uhr   Treffpunkt “Sonntagsbrunch” Sonntag, 24. Februar um 11 – 14 Uhr   Jahresversammlung Dienstag, 26. Februar um 19 Uhr   SAVE THE DATE! “Khalid und das wilde Sprachpferd” Lesung und Gespräch mit Dunja Ramadan, Journalistin und Redakteurin bei der Süddeutschen Zeitung Samstag, 9. März um 19 Uhr

Mehr erfahren »

NANA OU EST-CE QUE TU CONNAIS LE BARA?

Samstag, 23. Februar bis Sonntag, 24. Februar
Theater Bremen, Goethepl. 1-3,
Bremen , 28203

Theaterstück über Sex und Arbeit von LA FLEUR nach Émile Zola „You want to see pussy, I’ll show you pussy“ (Annie Sprinkle) — Pornografie, Ironie, Utopie – seit den 70er Jahren heben sexpositive Feministinnen das emanzipatorische Potenzial von Pornografie hervor. Nicht leugnend, dass in der pornografischen Mainstream-Narration der weibliche Körper zum passiven Mittelpunkt des Geschehens degradiert wird, reduziert auf ein Fetischobjekt des (weißen) Mannes und gleichzeitig Scham vor dem weiblichen Genital produziert. Pornografie hat einen immensen Einfluss auf das Sexverständnis…

Mehr erfahren »

Diskussion – Was ist der „säkulare Islam“ – und wenn ja, wie viele?

Montag, 25. Februar - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Überseemuseum, Bahnhofspl. 13
Bremen, 28195

Mit Cem Özdemir (MdB, Grüne) Prof. Yasemin Karakasoglu (Uni Bremen) und Mustafa Yavuz (ehem. Vorsitzender Schura Bremen e.V.) Ende des letzten Jahres veröffentlichte eine Gruppe von Politiker*innen, Wissenschaftler*innen und Publizist*innen den Gründungstext der Initiative „Säkularer Islam“. Gemeinsam fordern sie darin u.a. eine zeitgemäße Auslegung religiöser Schriften, stellen sich der doppelten Herausforderung von Muslimfeindlichkeit und religiöser Radikalisierung und warnen vor dem Einfluss ausländischer Regierungen und Organisationen auf die muslimische Community in Deutschland. Debatten um muslimisches Leben oder die Arbeit der Dachverbände…

Mehr erfahren »

Im Herzen des Konflikts – Ein Rückblick auf 20 Jahre als Korrespondentin in Jerusalem

Montag, 25. Februar - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Villa Sponte, Osterdeich 59b
Bremen, Bremen 28203 Deutschland

Inge Günther, 65 Jahre, hat über zwanzig Jahre als Jerusalem-Korrespondentin für deutsche Tageszeitungen gearbeitet, darunter Frankfurter Rundschau und Berliner Zeitung. Für ihre Berichte aus Israel und Palästina wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2017 erhielt sie den Journalistenpreis der Deutschen Initiative für den Nahen Osten (DINO). Seit 2018 arbeitet sie als „freie“ Journalistin in Berlin mit einem zweiten Standbein in Jerusalem. Inge Günther kam noch zu den Zeiten der Oslo-Verträge nach Jerusalem, in der es zwar bereits Desillusionen gab, der Friedensprozess dennoch…

Mehr erfahren »

März 2019

Familiensonntag auf dem Kinderbauernhof

Sonntag, 3. März - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kinderbauernhof Tenever, Am Osterholzer Deich 14
Bremen, 28325

Zum ersten Mal in diesem Jahr öffnet der Kinderbauernhof sonntags seine Tore! Natürlich gibt es auch dieses Mal wieder Kuchen, Kaffee und sonstige Getränke zu fairen Preisen. Kostenfreies Pferdereiten  Hüpfburg Tierfütterung Eintritt: Frei, keine Gebühren fürs Pferdereiten!

Mehr erfahren »

100 Jahre Frauenwahlrecht

Dienstag, 5. März - 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Film und Diskussion 05.03.19, von 10.00 – 11.30 Uhr Im OT Saal, Otto-Brenner-Allee

Mehr erfahren »

Drei Tage im März – Vom Schlachthof nach Ausschwitz

Dienstag, 19. März bis Mittwoch, 20. März
Schlachthof – Kesselhalle, Findorffstraße 51
Bremen, 28215
€16

Dokumentarisches Musiktheater über die Deportation von etwa 300 Sinti und Roma vom Bremer Schlachthof im März 1943. Von Dardo Balke (Komposition, musikalische Leitung) und Ralf Lorenzen (Text, Regie). Eigentlich soll in der Kesselhalle ein Hip-Hop-Konzert stattfinden. Der Rapper Romeo Gitano hat aber ständig die Stimmen seiner Vorfahren im Kopf, die ihm als Kind erzählt haben, was an diesem Ort vor 76 Jahren passiert ist, als die Sinti und Roma aus Nordwestdeutschland im Bremer Schlachthof für die Deportationen ins KZ Auschwitz-Birkenwald…

Mehr erfahren »

Schulische Inklusion in Bremen – Bilanz und Perspektiven

Dienstag, 19. März - 15:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Haus der Wissenschaften, Sandstr. 4/5
Bremen, Bremen Deutschland

Zehn Jahre nach In-Kraft-Treten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland möchten der Verein „Eine Schule für Alle Bremen e.V.“ und der Landesbehindertenbeauftragte in einer gemeinsamen Veranstaltung eine Bilanz der schulischen Inklusion ziehen. Diskutieren Sie unter anderem mit Ute Erdsiek-Rave, Vorsitzende des Expert*innen-Kreises „Inklusive Bildung“ Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Joachim Steinbrück, Landesbehindertenbeauftragter sowie den bildungspolitischen Sprecher*innen der Bürgerschaftsfraktionen. Die Veranstaltung ist kostenlos und barrierefrei zu erreichen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 28. Februar gebeten.…

Mehr erfahren »

Die Stadt muss allen gehören ! – Demo für das Menschenrecht auf Wohnen

Samstag, 23. März - 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Treffpunkt Bahnhofsplatz Bremen, Demozug durch die Innenstadt zum Marktplatz Für bezahlbaren Wohnraum für alle, gegen Mietenwahnsinn, Bodenspekulation und Verdrängung! www.mietendemo-bremen.de  

Mehr erfahren »

Europa-Fest

Samstag, 30. März - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Nachbarschaftshaus Helene Kaisen, Beim Ohlenhof 10
Bremen, 28237

Für Bremer*innen und für Menschen aus Bulgarien in Bremen mit bulgarischer Live-Musik und bulgarischen Tänzen sowie mit Informationen zur Europa-Wahl 2019 auf Bulgarisch.   Anmeldung bitte an: Darina Dimitrova Tel. 0157 5047 2702 Email: d.dimitrova@awo-bremen.de  

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Veröffentlicht in